Currently browsing tag

Jochen Meißner

Das Auge liest mit - phonetisch.

„Das Auge liest mit“ am 13.01.19 im DLF

Am Sonntag, den 13. Januar um 20.05 Uhr wiederholt der DLF mein erstes Feature zum Thema Schrift: „Das Auge liest mit  — Über Schrift und Schriften“. Gesprächspartner für die Spurensuche auf der Textoberfläche waren die Schriftstellerin und Buchgestalterin Judith Schalansky, der Arno-Schmidt-Setzer und Austellungsmacher Friedrich Forssman und der Typograph Erik Spiekermann. …

Nn

50 Jahre großes „N“ im Künstlerhaus Saarbrücken

Vortrag mit Tonbeispielen in der Reihe „Texte über Texte“ am Montag, den 12.11.2018, 20 Uhr im Künstlerhaus Saarbrücken, Karlstr. 1.  Manchmal reicht eine Majuskel um aus einem Adjektiv ein Label zu machen. Seit die Sekretärin des WDR-Hörspielredakteurs Klaus Schöning das neue Hörspiel mit einem großen „N“ ankündigte, galt der WDR …

Im Raum des Poetischen

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Wettbewerbs ‚Hörspiel des Monats‘ und des 30-jährigen Bestehens der Wahl ‚Hörspiel des Jahres‘ ist Ende vorigen Jahres der Sammelband „Seismographie des Hörspiels“ erschienen (380 Seiten, Belleville Verlag Michael Farin). Das Buch enthält Texte von rund 80 Autorinnen und Autoren zu der Kunstform, die das Medium Radio originär …

HORCHPOSTEN II. Modellpositionen des Hörspiels in Wien

Hörspielfestival in der Alten Schmiede 6.3. – 4.4.2017 Von 6. März bis 4. April widmet sich die Alte Schmiede (Schönlaterngasse 9, A-1010 Wien) Modellpositionen des zeitgenössischen Hörspielschaffens. Mit HORCHPOSTEN II lenkt die österreichische Autorin und Hörspielregisseurin FALKNER den Blick auf die Institutionen, die die Kunstform Hörspiel tragen, ermöglichen und fördern. …

Gesaenge, Choer, Kollektive.

Gesänge, Chöre, Kollektive – ein Hörspielrezitativ

Deutschlandradio Kultur, Sonntag, 5. Februar 2017, 18.30  bis 20.00 Uhr. Gesänge, Chöre, Kollektive – ein Hörspielrezitativ Regie: Jochen Meißner. Technische Realisation: Bernd Friebel und Sonja Rebel. Mit: Birgitt Dölling, Martin Engler, Nele Rosetz, Britta Steffenhagen. Im O-Ton: Beate Andres, Frieder Butzmann, Walter Filz, Ulrike Haage, Leonhard Koppelmann, Stephan Krass, Michael …

Letters & Loops von Cornelia Fraenz.

Wie das W nach Schweden kam

Jochen Meißner: Wer Ohren hat zu lesen … Über stumme und sprechende Buchstaben. Eine Alphabetisierungskampagne. SWR 2, Di 20.10.2015, 22.03 bis 22.58 Uhr Etwas in seinem Gesamtbild zu betrachten, ist immer eine gute Sache. Nur kann in dieser Überblicksperspektive auch leicht der Blick für wesentliche Details verlorengehen. Was schafft da Abhilfe? Der Perspektivwechsel! …

Wer Ohren hat zu lesen …

Wer Ohren hat zu lesen … Über stumme und sprechende Buchstaben Eine Alphabetisierungskampagne von Jochen Meißner   Schon mehr als 1000 Jahre vor unserer Zeitrechnung hatten die Phönizier den Dreh raus, wie man aus einem piktographischen Symbol einen Buchstaben machte und erfanden die Alphabetschrift. Im Barock untersuchten deutsche und französische …

Uschtrin Autorenhandbuch 8. Auflage

Wie geht Hörspiel?

Kürzlich erschienen: Jochen Meißner: Die richtigen Fehler machen oder: Warum man das Rad nicht permanent neu erfinden muss (S. 191-204) dazu ein Inteview mit dem vielfach ausgezeichneten Hörspielmacher Robert Schoen: „Das Hörspiel definiert seine eigene Zukunft“ (S. 206-211) In: Handbuch für Autorinnen und Autoren: Informationen und Adressen aus dem deutschen …