Gesänge, Chöre, Kollektive – ein Hörspielrezitativ

Deutschlandradio Kultur, Sonntag, 5. Februar 2017, 18.30  bis 20.00 Uhr.

Gesänge, Chöre, Kollektive – ein Hörspielrezitativ

Regie: Jochen Meißner.
Technische Realisation: Bernd Friebel und Sonja Rebel.
Mit: Birgitt Dölling, Martin Engler, Nele Rosetz, Britta Steffenhagen.
Im O-Ton: Beate Andres, Frieder Butzmann, Walter Filz, Ulrike Haage, Leonhard Koppelmann, Stephan Krass, Michael Lentz, David Lindemann, Helmut Oehring, Alexander Schuhmacher.
Redaktion: Ulrike Brinkmann.
Länge: 88:55

Gesänge, Chöre, Kollektive. Trailer.

 

Gesaenge, Choer, Kollektive.Seit in der Antike die Rhapsoden singend und flickend über die Lande gezogen sind und dabei Text(ur), Textil und Musik miteinander verknüpften, ist das Chorische eine der ältesten künstlerischen Ausdrucksformen. Ob im Unisono eines gemeinsamen Willens oder als kontrapunktisch arrangierte Polyphonie bereichern chorische Inszenierungen seit den Anfängen des Rundfunks auch die Spielformen des Hörspiels. In chorischer Form werden kollektive Äußerungen zu Äußerungen von Kollektiven – was mitunter gefährlich werden kann.

  • Woraus besteht das Radio?
  • Was ist ein Kollektiv?
  • Exkurs: Off- und Online-Chöre
  • Was ist ein Chor?
  • Was steht am Beginn des Chores?
  • Was ist das eigentlich, ein Hörspiel?
  • Wann ist ein Chor ein Chor?
  • Welche Texte sind chorfähig?
  • Was macht ein Chor im Raum?
  • Was teilt ein Chor mit?
  • Was ist besser als ein Chor?
  • Gibt es gute Chöre?
  • Gibt es böse Chöre?
  • Welche Figuren sind chorfähig?
  • Wie aber kommt das Chorische zu sich selbst?

Mit Ausschnitten aus Hörspielen von Bertolt Brecht, Friedrich Dürrenmatt, Barbara Eisenmann/Frieder Butzmann, Walter Filz, Melina von Gagern/Oliver Lisewski, Elfriede Jelinek, Stephan Krass/Ulrike Haage, Lisa Kristwaldt, Michael Lentz, David Lindemann, Hans-Jürgen Nierentz/Herbert Windt, Helmut Oehring, Dieter Roth/Grace Yoon, Eran Schaerf, Friedrich Wolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.