Currently browsing category

Hörspiel des Monats

Hörspiel des Monats Juni 2021

Flüstern in stehenden Zügen von Clemens J. Setz Bearbeitung und Regie: Philip Scheiner Komposition: Stefan Martin Weber, Grilli Pollheimer Redaktion: Elisabeth Zimmermann, Kurt Reissnegger Produktion:  ORF (Ö1 mit dem Schauspielhaus Graz und dem Landesstudio Steiermark) 2021 Länge: 54:19 Ursendung: Ö1, 13.06.2021 Die Begründung der Jury „Hallo, mein Name ist Riese, …

Hörspiel des Monats März 2021

SIREN_web_client.exe von Christine Nagel Regie: Christine Nagel Komposition/Sprachaufnahmen: Peter Ehwald Gesang: Lauren Newton Dramaturgie: Michael Becker Produktion: NDR/DLF 2021 Länge: 54:29 Erstsendung: 10.03.2021, NDR Kultur Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa Die Begründung der Jury „Willkommen in der Welt der Sprachsynthese“: Die Radio-Moderatorin Marie nutzt Computer-Tools, um …

Hörspiel des Monats Februar 2021

Woanders. Ein Hörspiel in Auseinandersetzung mit Texten von Thomas Brasch von Diana Näcke, Christina Runge, Masha Qrella Regie: Diana Näcke, Christina Runge, Masha Qrella Komposition: Masha Qrella, Andreas Bonkowski, Chris Imler Redaktion: Barbara Gerland Produktion: DLF Kultur Länge: 50:26 Erstsendung: 24.02.2021, DLF Kultur Die Begründung der Jury Thomas Brasch, der …

Hörspiel des Monats 2021- Die Jury

Die Jury zum Hörspiel des Monats / des Jahres 2021 besteht aus: Margarete Affenzeller, 1971 in Freistadt geboren, ist Kulturjournalistin mit Schwerpunkt Theater­bericht­erstattung. Sie ist Redakteurin der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“, Wien-Korrespondentin des deutschen Fachmagazins „Theater der Zeit“ und war von 2016-2020 Jurorin für das Berliner Theatertreffen. Sie ist Mitglied …

Hörspiel des Monats Dezember 2020

Zauderwut von Bettie I. Alfred Regie: Bettie I. Alfred Redaktion: Regine Ahrem Produktion: Autorenproduktion des Balkonstudios für den RBB Länge: 51:40 Erstsendung: 18.12.2020, RBB Kultur Die Begründung der Jury „Schreiben war die einzige Möglichkeit das ewige Gezaudere zu umgehen. Das Thema der Arbeiten, immer dasselbe in den verschiedensten Variationen: die …