Currently browsing category

Hörspiel des Jahres

Brandanschlag Solingen

Jenseits der Mehrheitsgesellschaft

Das Hörspiel des Jahres 2020: „türken, feuer“ von Özlem Özgül Dündar Wie so vieles während der gegenwärtigen Corona-Pandemie konnte die sonst dieser Tage im Literaturhaus in Frankfurt am Main stattfindende Verleihung des Hörspiels des Jahres nicht veranstaltet werden. Stattdessen wurde die Verleihung als Podcast auf die Website der Deutschen Akademie …

Hörspiel des Jahres 2020

Aus der zwölf Hörspielen des Monats hat die Deutschen Akademie der Darstellenden Künste (DADK) türken, feuer von Özlem Özgül Dündar zum Hörspiel des Jahres 2020 gewählt. Das Stück ist noch bis 18. April 2021 nachhörbar). Regie bei dieser Produktion des Westdeutschens Rundfunks (WDR) führte Claudia Johanna Leist, die Komposition stammte …

Karlsruher Posutlate

Wir sind die 100 Prozent

„Geh Dicht Dichtig“ ist Hörspiel des Jahres 2019 – und das Hörspiel soll weiblicher werden Am 22. Februar wurde im Literaturhaus in Frankfurt am Main Ruth Johanna Benraths Stück „GEH DICHT DICHTIG. Hörspieldialog mit Elfriede Gerstl“ als Hörspiel des Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Koproduktion von Österreichischem Rundfunk (ORF) und Bayerischem Rundfunk (BR) …

Ruth Johanna Benrath. Bild: Bernd Suchland.

Preisverleihung „Hörspiel des Jahres 2019“ in Frankfurt

Am Samstag, den 22. Februar 2020 wird um 19.30 Uhr im Frankfurter Literaturhaus (Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main) das Hörspiel des Jahres 2019  „GEH DICHT DICHTIG! – Hörspieldialog mit Elfriede Gerstl“ von Ruth Johanna Benrath vorgeführt. Regisseurin Christine Nagel hat mit Gerti Drassl, Dörte Lyssewski und der Komponistin …

Hörspiel des Monats 2020 – Die Jury

Die jährlich wechselnde dreiköpfie Jury zum Hörspiel des Monats / Hörspiel des Jahres besteht 2020 aus Lisa-Katharina Förster, Anna Steinbauer und Gerald Fiebig. Gastgebender Sender ist der Bayerische Rundfunk. Lisa-Katharina Förster (*1987) studierte Neuere Deutsche Literatur, Germanistische Linguistik und Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach einem wissenschaftlichen Volontariat im …

Dokumentation: Juryberichte zum Hörspiel des Jahres 2018

Am Samstag, den 23. Februar ist im Literaturhaus Frankfurt/Main die RBB-Produktion „Auf der Suche nach den verlorenen Seelenatomen“ von Susann Maria Hempel (Dramaturgie: Mareike Maage) von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste als Hörspiel des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. Die Jurybegründung findet sich hier, meine Kritik hier. Hier die Statements …

Hörspiel des Monats 2019 – Die Jury

Turnusmäßig wechselt zum Jahresbeginn die Jury, die seit 1977 über das „Hörspiel des Monats“ und seit 1987 über das „Hörspiel des Jahres“ entscheidet. Sie wird von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für jeweils ein Jahr berufen und wählt aus dem breiten Angebot des ARD-Medienverbunds und des Deutschlandradios die aus …

Im Raum des Poetischen

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Wettbewerbs ‚Hörspiel des Monats‘ und des 30-jährigen Bestehens der Wahl ‚Hörspiel des Jahres‘ ist Ende vorigen Jahres der Sammelband „Seismographie des Hörspiels“ erschienen (380 Seiten, Belleville Verlag Michael Farin). Das Buch enthält Texte von rund 80 Autorinnen und Autoren zu der Kunstform, die das Medium Radio originär …

John Burnside. Bild: Leonard Burnside.

Das Bessere jedes Monats

Das Hörspieljahr 2017 und die schwindende Anzahl von Originalhörspielen Juror Bernd Leukert war nicht gerade erfreut, als er am 24. Februar im Literaturhaus in Frankfurt am Main anlässlich der Verleihung der Auszeichnung ‚Hörspiels des Jahres‘ seine Bilanz des Hörspieljahres 2017 vortrug: „Zunächst möchte ich ins Gedächtnis rufen, dass wir nicht aufgefordert …