Article written by

One Response

  1. Die doppelte Materialität der Stimme

    […] Kultur und Natur zusammen, wie schon in seinem letzten Hörspiel „Ein verrauchtes Idyll“ (Kritik hier). Dort trafen die mit Kinderstimmen besetzten Äonen der Evolution auf die Stimmen hundertjähriger […]

Please comment with your real name using good manners.

Leave a Reply