Deutscher Hörbuchpreis 2015/16 – Die Preisträger

Die 7-köpfige Preisträgerjury (Franz Josef Görtz, Jörg Hopfgarten, Frank Olbert, Astrid Roth, Lothar Sand, Ursula Voss, Cornelia Wichterich) des Deutschen Hörbuchpreises hat gesprochen. Hier gibt es Kurzbeschreibungen, die Begründungen von Nominierungs- und Preisträgerjury und Hörproben der prämierten Stücke.

Der Deutsche Hörbuchpreis wird am 8. März 2015 im WDR Funkhaus am Wallrafplatz verliehen. Die Preisverleihung ist wie in den Vorjahren die Eröffnungsveranstaltung des internationalen Kölner Literaturfestes lit.COLOGNE und wird bundesweit in Funk und Fernsehen übertragen. Der Deutsche Hörbuchpreis ist je Kategorie mit einem Preisgeld von 3.333,- Euro dotiert.

Bestes Hörspiel (46 Einreichungen)

 Jewgenij Samjatin: »Wir«
  • Jewgenij Samjatin: „Wir“
  • Laurence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman
  • Walt Whitman / Kai Grehn: Kinder Adams. Children of Adam

Bestes Sachhörbuch (44 Einreichungen)

Neil MacGregor: »Deutschland. Erinnerungen einer Nation«
  •  Neil MacGregor: „Deutschland. Erinnerungen einer Nation“
  • Corinna Hesse: ZUKUNFT|LEBEN – Wissen aktuell: Nachhaltigkeit
  • Jochanan Shelliem: Im Namen des Volkes« – Hinter den Kulissen des Nürnberger Prozesses

Bestes Kinderhörbuch (49 Einreichungen) wird von einer Kinderjury bestimmt.

 Michael Ende: Die unendliche Geschichte
  • Michael Ende: „Die unendliche Geschichte“
  • Jory John / Marc Barnett: Miles & Niles – Hirnzellen im Hinterhalt
  • Oliver Scherz: Kiner hält Don Carlo auf.

Beste Unterhaltung (43 Einreichungen)

Mario Giordano: Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
  • Mario Giordano: „Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“
  • Jean-Paul Didierlaurent: Die Sehnsucht des Vorlesers
  • Thomas Krüger: Erwin, Enten & Entsetzen

Beste Interpretin (40 Einreichungen)

Alina Bronski: Baba Dunjas letzte Liebe.
  • Sophie Rois in Baba Dunjas letzte Liebe von Alina Bronski
  • Nina Hoss in Harper Lee: Gehe hin, stelle einen Wächter von Harper Lee
  • Dagmar Manzel in Irgendwo. Erzählungen von Ágota Kristóf

Bester Interpret (59 Einreichungen)

 David Foster Wallace: "Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache" mit Lars Eidinger.
  • Lars Eidinger in Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache von David Foster Wallace.
  • Axel Milberg in Exil von Lion Feuchtwanger.
  • August Diehl in Hart auf hart von T.C. Boyle.

Beste verlegerische Leistung (17 Einreichungen)

 »Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945«
  • „Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945“
  • Thomas Kling / Ulrike Janssen und Norbert Wehr (Hrsg.)
    Thomas Kling. Die gebrannte Performance. Lesungen und Gespräche. Ein Hörbuch
  • Margot Friedlander mit Malin Schwerdtfeger: Versuche, dein Leben zu machen«. Als Jüdin versteckt in Berlin

Der Preis wird zwischen Hörverlag und Bayerischem Rundfunk geteilt.

Sonderpreis des Vereins Deutscher Hörbuchpreis

Die drei ??? Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich, Jens Wawrczeck. Bild: © Christian Hartmann.Das Sprecherensemble der Hörspielserie „Die drei ???“ Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich,  Jens Wawrczeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.