Ulrich Gerhardt, 80!

Habe ich schon erwähnt, dass ich ein großer Fan der Generation 80+ bin? Ein Fan von Leuten wie Jürgen Becker, Heinz von Cramer (†), Ludwig Harig, Friedrich Knilli, Franz Mon, Ror Wolf, Paul Wühr und natürlich Werner Klippert (90+ !), die das Hörspiel zu dem gemacht haben, was es ist.
Seit dem 5. Januar gehört Ulrich Gerhardt auch dazu.

Ulrich Gerhardt

Anlässlich seines 80. Geburtstags am 5. Januar sendet das Deutschlandradio Kultur am Mittwoch, den 8.1.2013 um 21.33 Uhr Julia Tiekes Porträt-Sendung für, mit und über den Hörspielregisseur Ulrich Gerhardt.

Aus den über 200 Inszenierungen und Literaturbearbeitungen von Ulrich Gerhardt sind ein paar im Radio zu hören:

Seit mehr als 50 Jahren arbeitet Gerhardt für das Hörspiel. Er war Mitbegründer der Kunstkopfstereophonie, die 1973 auf der Berliner Funkausstellung mit Alfred Besters Science-Fiction-Hörspiel „Demolition“ ihre Premiere feierte. Für seine Inszenierungen hat er jede Menge Preise eingeheimst: den Karl-Sczuka-Preis, den Hörspielpreis der Akademie der Künste (2 x) und  seine Inszenierungen wurde mehrfach als „Hörspiele des Monats“ und dreimal als „Hörspiele des Jahres“ ausgezeichnet. Er war Hausregisseur beim RIAS und Hörspielchef des SFB. Er ist Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, der Akademie der Darstellenden Künste, Frankfurt.

Gerhardt hat sich fast durch das gesamte Alphabet inszeniert: Svetlana Alexijewitsch, Thomas Bernhard, Daniil Charms, Esther Dischereit, Hans Magnus Enzensberger, Raymond Federman, Rainald Goetz, Helmut Heißenbüttel, Jean-Claude Izzo, Elfriede Jelinek, Imre Kertész, Michel Leiris, Friederike Mayröcker, Andreas Neumeister, Georges Perec, Jan Philip Reemtsma, Hans Joachim Schädlich, Kressmann Taylor, Michel Vianaver, Claudia Wolff, Yu Jian, Heinrich Ziemann.

Und da sind die folgenden noch gar nicht dabei: Keith Abbott, Katarina Agathos, Daniele Dell’Agli, Tschingis Aitmatov, Carol Amen, Armando, Dunja Arnaszus, Max Aub, Martin Auer, Zvonimir Bajsic, Vasilij Baranov, Howard Barker, Jürgen Becker, Samuel Beckett, Alfred Behren, John Berger, Heinrich Böll, Bertolt Brecht, Rolf Dieter Brinkmann, Driss ben Charhadi, Andrea Clemen, Robert Coover, Elfriede Czurda, Daniela Dahn, Friedrich Christian Delius, Günter Demin, Anne Devlin, Mohammed Dib, Reinhard Döhl, Tankred Dorst, Slavenka Drakulic, Carl Einstein, Helmut Eisendle, Michael Farin, Petra Fuchs, Hartmut Geerken, Ulrich Gerhardt, Sebastian Goy, Barry Graves, Dieter Hasselblatt, Karl Ignaz Hennetmair, Gert Hofmann, James Hogg, Barbara Honigmann, Peter Huchel, Richard Huelsenbeck, Reinhard Hummel, Horst Hussel, Ernst Jacobi, Hans Henny Jahnn, Friedhelm Jeismann, Venedikt Jerofejew, Reinhard Jirgl, Rafel Jové, Helmut Kajzar, Anna Kavan, Ingomar von Kieseritzky, Heiner Kipphardt, Gerhard Köpf, Bernard-Marie Koltès, Michael Koser, Ursula Krechel, Ute-Christine Krupp, Reiner Kunze, Visconde de Lascano Tegui, Michel Leiris, David Mamet, Jérôme Minière, Joseoph Mitchell, Klaus Mann, Wajdi Mouawad, Heiner Müller, Inge Müller, Andreas Neumeister, Nguyên Chí Thiên, Saul K. Padover, Thomas Palzer, Bernhard Pfletschinger, Vladimir Pozner, Jens Rehn, Yasmina Reza, Niko Rost, Said, James Saunders, Volker Schmidt, Simone Schneider, Beate Schönfeldt, Cioma Schönhaus, Winfried Georg Sebald, Viktor Segalen, Antonio Skarmeta, Harald Sommer, Vladimir Sorokin, Philippe Soupault, Michael Springer, Ronald Steckel, Angelika Stein, Gertrude Stein, Valerie Stiegele, Lukas B. Suter, Emil Szittya, Andrej Tarkowski, Heike Tauch, Ekatarina Tomowa, Michael Trabitzsch, Lothar Trolle, Boris Vian, Lot Vekemans, Guntram Vesper, Christina Viragh, Joachim Walther, Peter Weiss, Theodor Weißenborn, Orson Welles, Frank Werner, Frank Wiering, Martin Winckler, Gisela von Wysocki, Peter Paul Zahl, Hans Zengeler, Vitomil Zupan.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird hoffentlich noch lange fortgesetzt (schließlich fehlen noch Autoren mit O, Q, U und X. 🙂

Herzlichen Glückwunsch, Ulrich Gerhardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.