Currently browsing tag

Andreas Ammer

Die Einreichungen zum 65. Hörspielpreis der Kriegsblinden 2016

Am 1. März hat die Jury in München beim Bayerischen Rundfunk getagt, um aus den (maximal zwei) Einreichung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre drei Favoriten und daraus den Preisträger zu wählen. Die Top 3 werden am 4. April bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 11. …

Dem unbekannten Gott

Von Heinrich Böll bis Feridun Zaimoglu: Religion im Hörspiel Seit Professor Bur-Malottke aufgrund von theologischen Bedenken in zwei seiner Radiovorträge das Wort „Gott“ durch den Ausdruck „jenes höhere Wesen, das wir verehren“, ersetzen haben wollte, weiß man, dass es mit der Religion im Hörfunk nicht so einfach ist. Nicht einmal …

Ein Ähnlichkeitsverhältnis

Andreas Ammer/Console: Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus. Das Hörspiel Bayern 2,  Mo 25.04.2014, 21.05 bis 22.10 Uhr Zwei Tage bevor Tina Klopp ihren Umgang mit einer Welt der zu vielen Lösungen beschrieb (vgl. FK 19/14), war ebenfalls beim Bayerischen Rundfunk (BR) in dessen Radioprogramm Bayern 2 von einem zu hören, der …

Ersch-Gruber: Gosa-Gott

Der Flow der Denkfiguren

Andreas Ammer: GOTT Bayern 2, Fr 30.08.2013, 21.05 bis 22.00 Uhr Ein Wunder ist es eigentlich nicht, dass Andreas Ammer, der als Hörspiel- und Fernsehmacher („Druckfrisch“, ARD) ursprünglich von der Literatur herkommt, der Gott einer Buchreligion in einer Bibliothek erscheint. Aber darüber, dass einem Agnostiker wie ihm überhaupt eine solche …

Unter dem Schitthelm

Radiovorschau. 14. bis 20. September 2012 Das Sommerloch ist wieder geschlossen. Man merkt es an der Menge der Ursendungen, die anstehen. Zum Beispiel im Schweizer DRS1 (heute, 20 Uhr): »Gschänkt!« von Philip Palmer greift das Thema Organ­transplantation auf. Es geht um die innerfamiliäre Lebendspende einer Niere und dabei auftretende ethische …

Hörspiele des Jahres 1987 –

Seit 1977 wählt eine dreiköpfige, jährlich wechselnde Jury aus den Einreichungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands das Hörspiel des Monats. Seit 1987 wählt sie aus diesen  12 Hörspielen des Monats das Hörspiel des Jahres. 1987 Gemälde einer Schlacht Howard Barker Regie: Roy Kift RIAS/RB/SWF 1988 Der Kongress reitet Roland Topor Regie: …