Horchposten III in Wien – 1. Teil Elfriede Jelinek

Hörspielfestival HORCHPOSTEN III.
Der Zustand. Die Welt. Das Narrativ.

Das Hörspielfestival HORCHPOSTEN geht in die dritte Runde und stellt heuer die Frage: Was ist Hörspiel in Bezug auf Politik und Gesellschaft aktuell zu leisten im Stande? Bei einem thematisch zunehmend engeren Zugriff auf Welt: Was sind die Themen, mit denen sich Hörspielschaffende und Redaktionen befassen? HORCHPOSTEN III: Der Zustand. Die Welt. Das Narrativ.

Wo sind die Hörspiele, die dem starken Begehren nach einem Narrativ standhalten? Produktionen die herkömmliche Narrative auch in Frage stellen, also nicht das Political-Correctness-Programm abspulen und gängige Narrative bestätigen. Inwieweit unterliegen Hörspiele und deren Macher der Fabrikation eines Konsens, eines gemeinsam geteilten Bildes? Wieweit dürfen Systemfragen (das System in Frage stellend) gestellt werden? Sind solche Produktionen in der Distribution benachteiligt?

Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien.

5. März
19.00 Uhr
Elfriede Jelineks Sprache im Hörspiel • Vorführung: Am Königsweg (Kurzfassung: 54 Min.; BR 2017) von ELFRIEDE JELINEK • Regie: Karl Bruckmaier 

20.00 Uhr
Elfriede Jelineks Sprache im Hörspiel • Diskussion • HERBERT KAPFER (1996–2017 Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst des BR; München – Wien) • RITA THIELE (Chefdramaturgin SchauSpielHaus Hamburg) • Moderation: FALKNER

6. März
19.00 Uhr
Elfriede Jelineks Hörspiele und Narrative • Diskussion • Ausschnitte aus Hörspielen von Elfriede Jelinek • GERHARD SCHEIT (freier Autor und Essayist; Wien) • HERBERT KAPFER (1996–2017 Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst des BR; München – Wien) • Moderation: FALKNER

 

http://www.alte-schmiede.at/programm/2018-03-05-1900/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.