Currently browsing category

Texte

Der Job von Journalisten

Margot Overath: Oury Jalloh und die Toten des Polizeireviers Dessau WDR 5, sonntags 17.5.20 (1. Teil: Die Leiche ist schuld), 24.5.20 (2.: Auf den Bauch gelegt), 31.5.20 (3.: Der Bürger schlief tief und fest), 7.6.20 (4.: Opfer minderer Bedeutung?), 14.6.20 (5.: Das höhere Gut)  jeweils 8.04 bis 8.35 Uhr und …

Neues aus dem unheimlichen Tal

Frank Naumann: Asimovs Erben. Fünf Geschichten zur künstlichen Intelligenz Folge 1: „Computerina Testversion“, Folge 2: „Die Intelligenz der Violine“, Folge 3: „Die Ordnung der Sicherheit“, Folge 4: „Kinderspiele“, Folge 5: „Das Pferdebild-Dilemma“. MDR Kultur, Mo 27.01.20 bis Fr 31.01.20, jeweils 9.05 bis 9.30 Uhr Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie …

Helene Hegemann: „Ariel15“ in der ADK

Hörspiel und Gespräch in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Donnerstag, 13. Februar, 19.00 Uhr Eintritt: 6/4 Euro Helene Hegemann: Ariel 15 oder Die Grundlagen der Verlorenheit Regie: Elisabeth Putz-Weilenmann Mit:  Winnie Böwe, Astrid Meyerfeldt, Sabin Tambrea, Stefan Konarske Produktion: Deutschlandradio Kultur 2008 Länge: 46 Min.Anschließend Gespräch mit …

Tod unter Gurken

Jörg-Uwe Albig: Zornfried. Hörspiel nach dem gleichnamigen Kurzroman WDR 3, Mo 2.12.19  19.04 bis 19.36 Uhr, Di 3.12.19, 19.04 bis 19.39 Uhr Wenn die Musik die Bilder retten muss, ist beim Film meist etwas schiefgegangen. Beim Hörspiel ist das ähnlich, nur dass es da meist nichts hilft, weil auch der …

Unstimmig

Leonhard Koppelmann: Die Sprache der Gewalt – Deutsche Bank / Herrhausen / RAF HR 2 Kultur, Fr 29.11.2019, 22.00 bis 23.00 Uhr Das neue Hörspiel von Leonhard Koppelmann, der in Personalunion Autor, Regisseur und Dramaturg der 60-minütigen Produktion des Hessischen Rundfunks (HR) ist, heißt „Die Sprache der Gewalt – Deutsche …

71. Prix Italia 2019 „On the Crime Scene. The European Way to Crime Drama“

Das trojanische Pferd an der Phantomhaltestelle

Eine Tatortbegehung der europäischen Krimilandschaft beim Prix Italia Ende September im Rom. Vom 23. bis 28. September läuft der 71. Prix Italia, einer der ältesten Wettbewerbe für Fernseh- und Radioprogramme. Ein Preis der international fast bekannter ist als in Italien, wie Marcello Foa, der Präsident des öffentlich-rechtlichen italienischen Rundfunks RAI, zur Eröffnung …