Anna Pein: Mädchenzimmer mit Soldaten, Anhörung AdK, Berlin

Die Akademie der Künste lädt zu einer ihrer immer empfehlenswerten Hörspiel-Anhörungen ein:

Dienstag, 29. März 2022, 19.00 Uhr
Akademie der Künste, Berlin
Hanseatenweg 10
Tickets € 6/4

Anna Pein: Mädchenzimmer mit Soldaten

Regie: Oliver Sturm
Komposition: Gerd Besler
Mit: Hanne: Laura Maire; Elfi: Mira Partecke; Mutter / Puppe Liese: Cathlen Gawlich; Josef: Hüseyin Michael Cirpici; Vater: Andreas Grothgar; Puppe Olga: Gosia Konieczna; Puppe Peterchen: Jens Wawrczeck
Produktion: WDR 2006
Länge: 59 Min.

Zweiter Weltkrieg. Die Schwestern Elfriede und Hannelore haben sich ein Spiel ausgedacht: Allabendlich schlüpfen sie in die Rolle verwundeter Soldaten, die im Lazarett liegen. Während ihre Mutter nebenan einen invaliden Liebhaber empfängt, der gefürchtete Vater an der Front kämpft, entsteht in der Phantasie der Mädchen ein männlicher Kosmos aus Schmerz, Erotik, Tapferkeit und Schuld. Mit Aberwitz und Boshaftigkeit holen sie den fernen Krieg in ihren Raum. Ihr Puppenhaus wird bevölkert von bolschewistischen Spioninnen, französischen Flittchen und deutschen Zauberern. Das Spiel kippt, als die Schwestern den eigenen Vater in ihr Lazarett einliefern und grausam mit ihm abrechnen.
Jenseits aller political correctness wirft dieser Text eine bizarre Perspektive auf die Kriegszeit und setzt kollektive Erinnerungen in Gang. Diesen Prozess der Traumabewältigung durch Darstellung und Sprache gestalten Anna Pein und Oliver Sturm als kühne Gratwanderung zwischen Groteske, Grauen und Komik.

Anschließend Gespräch mit der Autorin Anna Pein und der Regisseur Oliver Sturm.
Lecture & Moderation: Claudia Reiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.