25. Hörspielforum NRW 2019 – Unter Kontrolle

„Unter Kontrolle“ ist das Thema des 25. Hörspielforums NRW, das vom 25.-27. Oktober 2019 in Köln stattfindet.

Alles unter Kontrolle: die Gefühle, das Gewicht, das öffentliche Leben. Die Lichtregie im Wohnhaus, die Energiesteuerung am Arbeitsplatz, den Kalorienverbrauch des Körpers. Was drängt uns, die Prozesse des Alltags minutiös überwachen zu wollen? Spart es Zeit? Bringt es Sicherheit? Oder geht es darum, eine unheimliche Kraft einzudämmen? Was passiert mit uns, wenn sich etwas unserer Kontrolle entzieht?

In der Politik z.B.: In Frankfurt hat sich innerhalb von 10 Jahren die Zahl der Demonstrationen verdoppelt, in Köln sogar verdreifacht. Aber diese Demonstrationen entstehen deutlich seltener aus der Initiative traditioneller Bündnisse oder Organisationen. Sie formen sich unabhängig. Manchmal kommen dabei nur wenige Menschen zusammen, manchmal entstehen regelrechte Bewegungen, in Frankreich auch mal in gelben Westen. Was treibt die Individuen zur Bewegung? Was formt aus der Bewegung die Masse – ohne dass jemand führt, ohne dass Interpretationen oder Wertungen den Kurs diktieren? Der Schwarm steuert sich selbst, scheinbar willkürlich und doch zielgerichtet und reaktionsschnell. Im nächsten Moment hat er sich wieder aufgelöst oder zu einer Regel verdichtet. Klingt kraftvoll und poetisch. Warum fürchten wir dieses Phänomen dann so?

Referenten sind Gründerin von The Ethical Tech Society Lorena Jaume-Palasí, der Kriminologe Thomas Galli und der Unternehmer Dirk Gratzel. Die Arbeitgruppen leiten die Komponistin Verena Guido, die Kulturwissenschaftlerin Gabi Hartel, die Autorin Philine Velhagen, der Regisseur Walter Adler sowie die Radio- und Fernsehautoren Bob Konrad und Hanno Hackfort. Das Programm steht hier.

Das Hörspielforum ist eine jährlich stattfindende Arbeitskonferenz mit Werkstattcharakter – von und für Hörspielschaffende, kreative Hörspielmacher und dem Hörspiel nahe stehenden Berufsgruppen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, eine junge Hörspielgeneration zu fördern und die Entwicklung des Hörspiels als eigenständiges Kunstwerk und Medienformat zu unterstützen. Veranstalterin des Hörspielforums ist die Film- und Medienstiftung NRW, unterstützt vom WDR.

Teilnahmevoraussetzungen:
Das Forum richtet sich an den professionellen Nachwuchs, an Hörspielschaffende, die bereits ein Hörspiel geschrieben/ produziert/ komponiert haben, an Studierende der angewandten Literatur, der Regie, der Medien, sowie an Dramaturgen und Kritiker. Die Teilnehmerzahl in den jeweiligen Seminaren ist begrenzt.

Anmeldungen bis zum 14. Oktober unter http://www.hoerspielforum.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.