Götz Naleppa wird 70

Götz Naleppa, Bild: Deutschlandradio Kultur.

Götz Naleppa, Bild: Deutschlandradio Kultur.

Götz Naleppa wurde 1943 im ostpreußischen Wartenburg  geboren. Nach seiner Promotion zum Dr. phil. an der Freien Universität Berlin arbeitete er als Regieassistent am Schiller Theater und begann wenig später seine Arbeit im Radio. Als Hörspielredakteur verantwortete er von 1996 bis 2008 den Klangkunsttermin bei DeutschlandRadio Berlin (später Deutschlandradio Kultur). Der Regisseur, Medienkünstler, Übersetzer und Autor bleibt auch nach seiner Pensionierung den akustischen Künsten verbunden. Am 24. Dezember wird Götz Naleppa 70 Jahre alt und das Deutschlandradio würdigt ihn mit der Wiederholung von ein paar Sendungen, im D-Kultur-„Fazit“ wurde er interviewt und im Tagesspiegel hat ihn Gunda Bartels porträtiert. Zu Ostern gibt es im Deutschlandradio Kultur ein neues Stück von Götz Naleppa: „Cantus Apium. Sieben Variationen über Vergil für Stimme und 15 Bienenvölker.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.