Die Nominierungen für den 67. Hörspielpreises der Kriegsblinden 2018

Am 7. März traf sich in Zürich die 15-köpfige Jury des 67. Hörspielpreises der Kriegsblinden. Aus den Einreichungen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wählt sie drei Finalisten aus. Der Gewinner wird am 17. Mai bekanntgegeben. Die Preisverleihung findet am 29. Mai um 17 Uhr beim Deutschlandfunk (DLF) in Köln statt.
Hier die Einreichungen der Sender, die um eine Nachnomminierung durch die Jury ergänzt wurde. Insgesamt standen 23 Stücke zur Auswahl.

Bayerischer Rundfunk (BR)

Die apokalyptische Glühbirne
Von Frank Witzel
Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: BR 2017
Länge: 53:45
Sendung: 29.10.2017
Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen
Von Dominik Busch
Regieassistenz: Stefanie Ramb
Produktion: BR 2017
Länge: 51:36
Sendung: 06.08.2017

Hessischer Rundfunk (HR)

Die verlorenen Söhne
Von Robert Schoen
Regie: Robert Schoen
Produktion: hr 2016
Länge: 51:55
Sendung: 05.03.2017
JONA
Von Lothar Trolle (nach Inge Müller)
Regie: Walter Adler
Produktion: hr/SWR 2016
Länge: 68:32
Sendung: 15.01.2017

Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

Manitu
Von Holger Böhme
Regie: Gabriele Bigott
Produktion: MDR 2017
Länge: 48:31::
Sendung: 19.11.2017
Über meine Leiche
Von Stefan Hornbach
Regie: Steffen Moratz
Produktion: MDR 2017
Länge: 55:00
Sendung: 17.12.2017

Norddeutscher Rundfunk (NDR)

Diven
Von Hans Unstern
Regie: Hans Unstern
Produktion: NDR 2017
Länge: 52:17
Sendung: 20.12.2017
Der Blechschuppen
Von Matthias Karow
Regie: Christine Nagel
Produktion: NDR 2017
Länge: 43:05
Sendung: 25.6.2017

Radio Bremen (RB)

Paartherapeut Klaus Kranitz – bei Trennung Geld zurück
Von Wolfgang Seesko und Jan Georg Schütte
Regie: Wolfgang Seesko und Jan Georg Schütte
Produktion: RB 2017
Länge: 44:10
Ursendung: 13.11.2017
Keine zweite Nominierung.

Radio Berlin Brandenburg (RBB)

Lieber Nicolas Berggruen
Von Ulrike Müller
Regie: Ulrike Müller
Produktion: rbb 2016
Länge: 54:13
Sendung: 27.01.2017
Väter. Helden. Oder die Sache mit der Solidarnosc
Von Renata Borowczak-Nasseri/Johanna Rubinroth
Regie: Robert Schoen
Produktion: RBB 2017
Länge: 54:33
Sendung: 30.04.2017

Saarländischer Rundfunk (SR)

SOLA, SULAN, SEUL
Von Liquid Penguin Ensemble
Regie: Katharina Bihler/Stefan Scheib
Produktion: SR/RB/SWR 2017
Länge: 65:01
Sendung: 27.08.2017
Diensterklärung
Von Chris Ohnemus
Regie: Martin Zylka
Produktion: SR 2017
Länge: 49:39
Sendung: 22.10.2017

Südwestrundfunk (SWR)

Coldhaven
Von John Burnside
Regie: Klaus Buhlert
Produktion: SWR 2017
Länge: 61:53
Sendung: 16.02.2017
Keine zweite Nominierung.

Westdeutscher Rundfunk (WDR)

Dienstbare Geister
Von Paul Plamper
Regie: Paul Plamper
Produktion: WDR 2017
Länge: 105:48
Sendung: 30.08.2017
Lauter liebe Worte
Von Karlheinz Koinegg
Regie: Martin Zylka u. Karlheinz Koinegg
Produktion: WDR 2017
Länge: Teil 1: 51:28
Teil 2: 54:00
Sendung: 12.04.17 u. 13.04.2017

Deutschlandradio (DLR)

Schere Faust Papier
Von Michel Decar
Regie: Barbara Gerland
Produktion: DKultur 2016
Länge: 48:10
Sendung: 16.01.2017
Gold.Revue
Von Jan Wagner
Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: Dlf/SWR 2017
Länge: 1h 14:46
Sendung: 15.07.2017

Österreichischer Rundfunk (ORF)

Nur kurze Zeit noch
Von Peter Kaizar, Hesiod, Johannes von Patmos
Regie: Peter Kaizar
Produktion: Autorenproduktion im Auftrag des ORF
Länge: 54:50
Sendung: 25.06.2017
Otium
Von Franz West
Regie: Oliver Augst
Produktion: Autorenproduktion  im Auftrag des ORF
Länge: 55:44
Sendung: 31.1.2017

Schweizer Radio (SRF)

Geister sind auch nur Menschen
Von Katja Brunner
Regie: Erik Altorfer
Produktion: SRF 2017
Länge: 53:20
Sendung: 07.05.2017
Blooms Schatten
Von Reto Hänny
Regie: Fritz Hauser
Produktion: SRF 2017
Länge: 71:22
Sendung: 18.06.2017

Nachnomminierung durch die Jury

Mein Freund Lennie oder die Reise
Von Ulrich Gerhardt
Regie: Ulrich Gerhardt
Produktion: hr/rbb/DLF Kultur 2017
Länge: 86:50
Sendung: 10.09.2017

Die Jury des 67. Hörspielpreises der Kriegsblinden gehörten an:
Blinde Juroren: Paul Baumgartner, Joachim Günzel, Hans-Dieter Hain, Dietrich Plückhahn, Thade Rosenfeldt, Siegfried Saerberg, Christa Schmidt
Fachkritiker: David Denk (Autor, Journalist, Süddeutsche Zeitung), Gaby Hartel (Kulturwissenschaftlerin, Vorsitzende der Jury), Thomas Irmer (Freier Journalist u.a. Theater der Zeit), Eva-Maria Lenz (Freie Journalistin, FAZ, epd), Doris Plöschberger (Suhrkamp Verlag), Diemut Roether (epd medien), Isabel Zürcher (Kritikerin, Lektorin und Publizistin), Jenni Zylka (Journalistin, Autorin und Moderatorin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.