Ein fiktiver Dialog mit Ilse Aichinger