6. Berliner Hörspielfestival 24. – 26.4.2015

Das  6. Berliner Hörspielfestival findet vom 24.-26.4.2015 ab 18.30 Uhr im Theaterdiscounter statt. Hier zum herunterladen (PDF).

/// Freitag, 24. April

18.30 Uhr /// Festivaleröffnung
Moderation: Giuseppe Maio

18.45 Uhr /// Das Ich als Ich / 49.50
von Maria Antonia Schmidt
17 Personen. 17 Interviews. Thema: Schulzeit. Durch komplexe Collagentechnik  wurden  neue  Zusammenhänge  und  fiktive Geschichten montiert.

19.45 Uhr /// Orpheus – Eine Geschichte über zwei / 41.21
von Luna Ali
Genau hier. Jetzt. Ein Ton. Ein Wort. Ein Gefühl. Es ist der Versuch, die Dinge zu ordnen, sie neu zu sehen und ihnen Zeit zu verschaff en. Und Platz für Sätze, Satzfetzen und Satzzeichen.

20.30-21.00 /// Pause

21.00 Uhr /// Der MikroFlitzer
Der neue und schnellste Wettbewerb der Mikrohörspiele mit einer maximalen Länge von 60 Sekunden. Das Publikum wählt seinen Favoriten.

Petra Abroso / Eilmeldung / 0.50
Loraine Blumenthal / Goodluck, äh – Gute Besserung! / 1.00
Martin Conrads / Gauweiler sagt Servus / 0.53
Maja Das Gupta / In einer Sekunde /0.59
Björn SC Deigner / Super GAU / 0.40
Lena Demka / Radio Chara / 0.37
HörFix 23 / Wählen / 1.00
Gerhard Lassen / SPD übt / 0.45
Martin Mueller /Bello-charmant-subversiv.taz / 0.42
Pietreck – Albrodt – Ulbig / Nigeria – Wege zum Glück / 0.50
Eva Raisig / Ein Drama in fünf Akten 0.59
Georg Smalehans / Von der Sprache mit dem Beil / 1.00
John Weide / Weitermachen / 0.59
René Wilbrandt / Eine wahre Geschichte / 1.00
Daniel Wild / MikroFlitzer-Rap / 0.44

20.45-22.00 /// Pause

22.00 Uhr /// Eurydikes Beichte / 53.14
von Anja Herrenbrück & Jean-Boris Szymczak
Eine Frau sitzt in ihrer Küche, bewegungsunfähig. Ein Riss in der Wand zieht sie magisch an. Sie würde gern einfach verschwinden. Aus  E-Mails  an  die Schwester  wird  ein  Monolog mit Beichtcharakter.

 

 /// Samstag, 25. April

18.30 Uhr /// Begrüßung
Moderation: Marie Lilli Beckmann & Robert Schoen

18.35 Uhr /// La vie en rose / 40.26
von Tom Heithoff
Sein Traum war die Unikarriere. Doch seit 20 Jahren schuftet er in einem miesen „Sauladen“. Das Überleben in Paris ist hart. Nur  mit  der  richtigen  Einstellung  lässt  sich  das  Untergehen verhindern.

19.20 Uhr /// Das kurze brennende Mikro
Der Wettbewerb der Kurzhörspiele mit einer Länge von 5 bis 20 Minuten. Das Publikum wählt seinen Favoriten.

01 // Der Hörspielmacher / 10.39
von Christian Berner & Frank Schültge
Das Magazin für den guten Ton in der Postproduktion (über Geräusche und Eff ekte im Hörspiel).

02 // Meiers prähistorisches Hirn / 19.54
von Andreas Liebmann & Hannes Strobl
Der Parkinson-Kranken-Arzt, Hirnforscher und Künstler Prof. Benedict Volk-Orlowsk weiß alles über seine Krankheit, kann aber nichts dagegen tun. Selbstrettungsversuch eines Gehirns.

03 // Biffy – Die Teilzeitväter / 14.10
von Adrian Garcia-Landa & Mathilde Benignus
Feature über Biff y, einem Verein, der Kinder von Alleinerziehenden mit Erwachsenen zusammenbringt. Porträt von René (18) und David (43), die sich nunmehr seit 10 Jahren kennen.

04 // Und auch nun, gegenüber dem Ganzen – dies / 16.55
von Lydia Daher & dem Klangkollektiv SCHNITT
Text- und Ton-Collage, die auf Loops basiert, die mittels einer Schallplattenschneidemaschine  bei  einer  gemeinsamen  Performance live gefräst wurden.

20.45-21.15 /// Pause

05 // Tobi / 17.27)
von Sebastian Hocke
Als der Besitzer eines Zoogeschäfts Kundschaft bekommt, ist er  wie  gelähmt  von  der Angst  zu  ertrinken.  Denn  in  diesem Kunden erkennt er seinen Peiniger aus Kindertagen.

06 // Frau Ausweis / 10.56
von Felix Kubin
Ein  Schiffbrüchiger  wird  von  einer  kindlichen  Beamtin,  die mitten im Ozean auf einem Pfahl sitzt, zur Ausweiskontrolle genötigt.

07 // Eigengrau / 19.52
von Ludwig Berger
Wie  klingt  die  optische  Stille?  Bedeutet  Dunkelheit  nur  die Abwesenheit  von  Licht?  Das  Klangkunst-Feature  schickt  die Hörer_innen durch vier Räume, in denen absolute Dunkelheit
herrscht.

08 // Somme / 12.20
von Sabine Kurpiers & Sibylle Luithlen
Bilder des 1. Weltkriegs.

09 // Die Titelgeschichte / 6.59
von Claudia Weber
Die besten Ideen sind ja alle schon wem eingefallen. Sogar aus den Hörspieltiteln ließe sich schon ein neues Hörspiel machen. – Aber DAS ist doch mal eine gute Idee! Das wird eine Titelgeschichte!

22.45-23.00 Uhr /// Pause

23.00 Uhr /// Nachtclub (40.26)
von Edgar Gomez
Latex, Öl, Insulin, Trinkgeld

23.45 Uhr /// Das kurze brennende Mikro
Verleihung des Publikumspreises für das beste Hörspiel mit einer Länge von bis zu 20 Minuten.

 /// Sonntag, 26. April

18.30 Uhr /// Begrüßung
Moderation: Britta Steffenhagen

18.35 Uhr /// Paul Browski und die Monotonie des Yeh Yeh Yeh (53.20)
von Christian Berner & Frank Schültge
Der Neuköllner Privatdetektiv Paul Browski überwindet mithilfe des Captain-Fantastic-Flipperautomaten die Grenzen von Raum und Zeit.

19.35 Uhr /// Das glühende Knopfmikro
Der  Wettbewerb  der  Kurzhörspiele  mit  einer  Länge  bis  5 Minuten. Das Publikum wählt seinen Favoriten.

01 / Silikon / 5.00
von Mariola Brillowska
Ich renne los. Das ist meine Gegend. Hier war ich jung, hier war ich glücklich. Hier liebte ich dich, du liebtest mich. Als dann die Haut zu verkommen begann, verschwand ich von heute auf morgen.

02 / Sommergras (1995-2014) / 5.00
von Marilyn Janssen
Ein Hörstück aus Stimmen – wie rauschende Grashalme …

03 / Adda / 3.02
von Christian Müller & Regina Dürig
Im Kurzhörspiel „Adda“ geht es um ein anachronistisches Tier und um das vorläufi ge Ende einer Einsamkeit. Eine Komposition für Sprechstimme und elektronisch bearbeiteter Bassklarinette.

04 / Mausspiel / 4.55
von Mia Frimmer
Fussball WM 2014. Nur wer die Höchstpunktzahl beim Mausspiel erreicht, wird Weltmeister.

05 / Ode to Salvia D / 4.59
von René Wilbrandt
Ein akustischer Trip durch das Aztekensalbei Salvia Divinorum.

06 /Pas de deux oder eine kleine Küchenmusik / 4.51
von Isabella Kröger & Josef Ulbig
In einer Berliner Küche zeichnet sich die Unmöglichkeit einer wahren Kommunikation ab.

07 / Hinfallen, Aufstehen / 4.46
von Caroline Burgwald
Die Zeit  fl ießt  und  die  Phasen  gehen  vorbei. Und  doch:  das Wissen es jeder Zeit beenden zu können, hilft mir weiterzumachen, oder?

08 / Kaputt.Lustig. / 4.13
von Peter Komarowski
Nur  noch  aus  dem  Auto  aussteigen,  dann  geht‘s  los.  Doch Zweifel  kommen  auf:  Was  wenn  sie  erwischt  werden?  Am Ende bleibt ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst …

09 / maimainundwaig / 4.55
von Ulrike Krausmann
verloren sein im trauten unheimlichen heim verlorene heimat im mondschein

10 / Nach der Unendlichkeit / 0.50
von Daniel Wild
Irgendwo in den unendlichen Weiten einer fernen Galaxie gelangt  die  Besatzung  eines  Forschungsraumschiff es  zu  einer entsetzlichen Erkenntnis …

20.45-21.00 Uhr /// Pause

21.00 Uhr /// Nordlichter – Ein Hörspiel in Mono(tonie) (50.57)
von Christina Baron
Vielleicht ist sie der letzte Mensch. Sie weiß es nicht. Sie beschließt, sich in einem Radiostudio einzurichten und eine Radiosendung zu machen. Woher kann sie wissen, ob sie gehört wird oder nicht?

22.00 Uhr /// Das glühende Knopfmikro
Verleihung des Publikumspreises für das beste Hörspiel mit einer Länge bis 5 Minuten.

22.15 Uhr /// Das lange brennende Mikro
Verleihung des Jurypreises für das beste Hörspiel mit einer Länge von 20 bis 60 Minuten.

22.30 /// Ausklang
Aufführung aller Siegerstücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.